Ihre persönliche Grundhaltung trägt wesentlich zu Ihrer eigenen Resilienz bei.

Ronald Lengyel

 

Es gibt  grundsätzlich viele, wenn nicht unzählige Möglichkeiten um die eigene Wachstumskraft zu stärken. Ein wesentlicher, mitunter tröstlicher und mutmachender Gedanke dabei ist, zu erkennen, dass die Qualitäten – Eigenschaften, Denk- und Verhaltensweisen – resilienter Menschen grundsätzlich erlern- bzw. gestaltbar sind.

Betrachten wir einen Menschen mit hoher Resilienz, so können wir feststellen, dass dieser über die unten angeführten Grundhaltungen verfügt bzw. diese praktiziert, ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit und Beziehungsfähigkeit entwickelt (hat), an die eigene Kraft glaubt, sich der Tendenz entzieht, sich als Opfer zu fühlen und gestaltend auf belastende Lebenssituationen reagiert. Letztlich geht es nicht darum, einem perfekten Modell von Resilienz nachzueifern, sondern viel eher darum, sich mehr und mehr seiner eigenen Stärken bewusst zu werden, um zu dem Menschen zu werden, als der man eigentlich gedacht ist. Es gehört ebenso eine Portion Mut, wie ein ausgeprägter Realitätssinn dazu.

 

Die folgenden Stichworte mögen als Anregung und Inspiration dienen.

 

Grundhaltung: Optimismus

  • Was sagen Sie dazu: „Das Leben liebt mich!“.
  • Gedankenkontrolle – manchmal bedarf es eines klaren „STOPP“
  • Haben Sie auch schon beobachtet, dass Probleme zeitlich und örtlich begrenzt sind, (irgendwann) vorbeigehen und an best. Orten nicht existieren?
  • Optimisten sind nicht immer froh. Pessimisten sind nie froh.
  • Nehmen Sie IMMER ALLES persönlich?
  • Sagt Ihnen der Begriff „Humor“ etwas?

 

Grundhaltung: Akzeptanz

  • Bedeutet nicht, phlegmatisch, resigniert und tatenlos einen unbefriedigenden status quo auszuhalten.
  • Können Sie sich vorstellen, dass jedes Ereignis auch positive Aspekte beinhaltet, auch wenn Sie diese (jetzt) noch nicht erkennen können?
  • LOVE IT, change it, or leave it.
  • Glauben Sie, dass Sie andere Menschen und alle Umstände ändern können?
  • Meine, Deine oder Gottes Angelegenheit?
  • Wird Ihnen beim Wort Selbstakzeptanz warm ums Herz oder fühlen Sie sich bei diesem Gedanken wie die Prinzessin, die dem Froschkönig vorschnell Tisch und Bett versprochen hat?

 

 

 Grundhaltung: Lösungsorientierung

  • Suchen Sie nach Wegen, weil Sie etwas wollen, oder nach Gründen, weil Sie etwas nicht wollen?
  • Bekommen Sie immer das, was Sie immer bekommen haben, weil Sie immer das tun, was Sie immer getan haben?
  • Sind Sie auch der Meinung, dass es immer auch anders geht?
  • Wachen Sie morgens häufig mit dem Gedanken auf: „Die Welt ist groß und Rettung (Lösung) lauert überall“?
  • Reagieren Sie standardmäßig auf Ihre Herausforderungen mit dem altbewährten „Mehr vom selben“?

 

Sie wollen an Ihren Ressourcen arbeiten um glücklicher, erfolgreicher und ausgeglichener zu werden? Gerne stehen wir Ihnen für ein kostenfreies Informationsgespräch zur Verfügung

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?