Resilienz – die Kraft, mit der man es vom Boden wieder auf die Beine schafft.

Viele Menschen und Unternehmen sind auf der Suche nach der Kraft, mit der man schwere  Zeiten übersteht, glücklich ist und sich den täglichen Herausforderungen gewachsen fühlt. Sie orientieren sich an ihrem Umfeld und stellen sich oft die Frage, warum es manchen Menschen leichter fällt, Krisen und Probleme wegzustecken als einem selbst.

Warum können die einen jahrelang mehr als 40 Stunden pro Woche mit Leidenschaft und Spaß im Beruf arbeiten und ein ausgewogenes Familienleben führen, während andere ständig an persönliche Grenzen stoßen?

„Der Grund dafür liegt in der unterschiedlichen Ausprägung der persönlichen Widerstandskraft“.
Sich in Zeiten wie diesen mit den eigenen Stärken zu befassen, ist für viele Menschen und Unternehmen ein großes Thema. Ich definiere Resilienz als „die Kraft, mit der man es vom Boden wieder auf die Beine schafft“. 

Resilienz ist eine Haltung, die sich von jedem Menschen erlernen lässt und sich aus ganz unterschiedlichen Aspekten des Lebens zusammensetzt. Neben den persönlichen, sozialen und ökologischen gibt es auch strukturelle Ressourcen, wobei Ziele und Visionen eine wesentliche Rolle spielen.

Forscher fanden heraus, dass die Grundlagen für Resilienz schon in früher Kindheit gelegt werden. So sind Menschen, die als Kleinkinder die Erfahrung machten, für ein freundliches Verhalten mit positiver Zuwendung belohnt zu werden, später gelassener und verfügen über einen höheres Selbstbewusstsein.

„Die relevanten Ressourcen lassen sich auch im Erwachsenenalter trainieren und die persönliche Resilienz kann gestärkt werden“. Es gibt also für jeden Menschen die Chance auf ein glückliches, erfolgreiches und auch gesundes Leben. Das notwendige Potenzial trägt jeder Mensch in sich, jedoch sprechen wir hier nicht nur von Kompetenzen, die man sich aneignet, sondern von einer Lebenshaltung, die einen das ganze Leben lang begleitet.

Wissenswertes zur Steigerung der eigenen Resilienz
Jeder Mensch kann mit bestimmten Strategien die eigene Resilienz steigern bzw. verbessern. Diese Strategien werden sowohl von unserem Bewusstsein als auch von unserem Unterbewusstsein wahrgenommen. Ein kleiner Auszug an resilienzfördernden Möglichkeiten:

  • Achten Sie auf Ihre Gedanken und Haltung anderen Menschen gegenüber.
  • Halten Sie nicht an Altem fest, das Ihnen nicht mehr gut tut – Entdecken Sie Neues, das Ihnen jetzt Spaß macht
  • Reflektieren Sie Ihre Werte und Visionen. Wer sind Sie? Was haben Sie in Ihrem Leben schon alles erreicht und was wollen Sie noch erreichen?
  • Achten Sie auf Ihre inneren Überzeugungen. Wer sich mit positiven Glaubenssätzen umgibt, erfährt mehr Freude und Erfolg im Leben.
  • Lernen Sie Ihre Energieräuber kennen. Dies können Menschen in Ihrem Umfeld, aber auch unliebsame Tätigkeiten sein. Schenken Sie diesen so wenig Energie wie möglich.
  • Lernen Sie Ihre persönlichen Grenzen kennen und überschreiten Sie diese nicht dauerhaft. Nein-Sagen ist erlaubt.

Ihr Ronald Lengyel

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?